Gruppe G

Gruppe GDie Gruppe G der WM 2018 – Spiele, Quoten und Prognose

In der WM Gruppe G stehen sich Belgien, Panama, Tunesien und England gegenüber. Wir haben folgend die Staffel für Sie etwas näher betrachtet und alle relevanten Fakten inklusive der besten Wettquoten übersichtlich zusammengestellt. Gleichzeitig gibt’s im Fazit unsere Prognose für die Gruppe G. Hinweis: Die angegebenen Wettquoten werden sich bis zum Turnierstart noch ein wenig verändern.

Die wichtigsten Fakten zu den Teams

Belgien

Roberto Martínez

Roberto Martínez (© mooinblack / Shutterstock.com)

Belgien

Trainer: Roberto Martínez seit August 2016

Kapitän: Eden Hazard

FIFA Weltrangliste: 5. Platz

Durchschnittlicher Marktwert der Spieler: 19,99 Millionen Euro

Bisherige Weltmeisterschaften: 1930, 1934, 1938, 1954, 1970, 1982, 1986, 1990, 1994, 1998, 2002 und 2014

WM Erfolge: Vierter Platz 1986

Detaillierte Infos zum Belgien WM Team  

TunesienTunesien

Trainer: Nabil Maaloul seit April 2017

Kapitän: Aymen Mathlouthi

FIFA Weltrangliste: 27. Platz

Durchschnittlicher Marktwert der Spieler: 1,15 Millionen Euro

Bisherige Weltmeisterschaften: 1978, 1998, 2002 und 2006

WM Erfolge: immer in der Vorrunde ausgeschieden

Detaillierte Infos zum Tunesien WM Team  

Panama

Hernán Gómez

Hernán Gómez (© lev radin / Shutterstock.com)

Panama

Trainer: Hernán Gómez seit Februar 2014

Kapitän: Felipe Baloy

FIFA Weltrangliste: 55. Platz

Durchschnittlicher Marktwert der Spieler: 271.000 Euro

Bisherige Weltmeisterschaften: keine

WM Erfolge: keine

Detaillierte Infos zum Panama WM Team  

EnglandEngland

Trainer: Gareth Southgate seit November 2016

Kapitän: Harry Kane

FIFA Weltrangliste: 15. Platz

Durchschnittlicher Marktwert der Spieler: 14,74 Millionen Euro

Bisherige Weltmeisterschaften: 1950, 1954, 1958, 1962, 1966, 1970, 1982, 1986, 1990, 1998, 2002, 2006, 2010 und 2014

WM Erfolge: Weltmeister 1966

Detaillierte Infos zum England WM Team  

Gruppe GDer Spielplan in der Gruppe G

Belgien vs. Panama

Montag, 18. Juni – 17 Uhr in Sotschi

Für die Belgier startet die WM in Sotschi mit einer Pflichtaufgabe. Gegen Panama muss die Mannschaft, die auch in diesem Jahr zum erweiterten Kreis der Favoriten zählt, mit einem Dreier starten – ohne Wenn und Aber. Ein Fußball-Länderspiel zwischen Belgien und Panama hat es bisher noch nie gegeben.

Tunesien vs. England

Montag 18. Juni – 20 Uhr in Wolgograd

Für Three Lions beginnen das Turnier mit dem Match gegen Tunesien. Startet England erfolgreich mit einem Sieg, dürfte das Achtelfinale bereits sicher in der Tasche sein. Wir glauben in der WM-Prognose fest an einen Dreier der Europäer. Bisher haben die Tunesier gegen die Engländer ein Unentschieden und eine Niederlage in der Bilanz stehen. 1998 während der WM hat England sicher mit 2:0 gewonnen. Gibt’s ein ähnliches Resultat in Wolgograd?

Belgien vs. Tunesien

Samstag, 23. Juni – 14 Uhr in Moskau  

Die Vorzeichen im Match zwischen Belgien und Tunesien stehen ähnlich. Die Roten Teufel können mit einem Dreier gegen die Afrikaner vermutlich bereits das Achtelfinale eintüten. Genau dies dürfte schlussendlich auch gelingen. Belgien hat gegen die Tunesier ein ausgeglichene Statistik mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage vorzuweisen. Während der WM 2002 endete der direkte Vergleich 1:1 Unentschieden. 2014 hat Belgien einen Test zu Hause mit 1:0 gewonnen.

England vs. Panama

Samstag, 24. Juni – 14 Uhr in Nischni Nowgorod

Keine Frage, für die Engländer steht gegen den Underdog nur ein Sieg zur Debatte, nicht mehr und nicht weniger. Wir rechnen mit einer sicheren Angelegenheit für die Europäer. Auch England hat noch nie ein Pflichtspiel gegen Panama bestritten.

England vs. Belgien

Donnerstag, 28. Juni – 20 Uhr in Kaliningrad

Im direkten Vergleich der beiden Europäer geht’s nach aller Voraussicht um den Gruppensieg. Beide Mannschaften werden ihre taktische Ausrichtung dabei ein wenig mit dem Blick aufs Achtelfinale anpassen. Es ist sogar anzunehmen, dass beide Trainer einige Akteure in der Partie schonen. Der Head-to-Head Vergleich spricht klar für die Jungs von der Insel. Aus Sicht der Belgier stehen nur ein Sieg, vier Unentschieden und 15 Niederlagen zu Buche. Letztmalig sind die Teams 2012 in einem Test aufeinander getroffen, in dem England mit 1:0 die Oberhand behalten hat. Mit dem gleichen Ergebnis, aber nach Verlängerung, haben die Königlichen 1990 während der WM gewonnen.

Panama vs. Tunesien

Donnerstag, 28. Juni – 20 Uhr in Saransk  

Für beide Mannschaften dürfte das Match in Saransk der letzte WM Auftritt sein. Wenn überhaupt, dann kann Tunesien noch eine theoretische Chance haben. Wir rechnen mit einem Match ohne taktische Zwänge, in dem die Afrikaner knapp die Oberhand behalten sollten. Die Partie gegen Tunesien ist für Panama die dritte Länderspielpremiere innerhalb von wenigen Tagen.

Unsere Prognose für die Staffel G der WM 2018

Wir sehen in der WM Staffel G kein wirkliches Überraschungspotential. Wir glauben die beiden favorisierten, europäischen Teams werden recht mühelos ins Achtelfinale einziehen. Natürlich darf Tunesien in der Wettüberlegung nicht komplett vernachlässigt werden, fußballerisch dürfte es für die Afrikaner aber nicht reichen. Panama hingegen ist als WM-Neuling die Wundertüte schlechthin – für uns in der Prognose aber ohne ernsthafte Chance.

Die Wettquoten von betway für die Staffel G

Gewinner der Gruppe

  1. Belgien 1,83
  2. England 2,15
  3. Tunesien 17,0
  4. Panama 41,0

Einzug ins Achtelfinale

  1. Belgien 1,10
  2. England 1,12
  3. Tunesien 4,50
  4. Panama 10,0
Gruppe G Gewinner

Quoten auf den Gewinner der Gruppe G bei Betway

anbietervergleich betway

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.