VfB-Stürmer Mario Gomez tönt: “Wir können jedes Spiel gewinnen”

Gomez glaubt an Klassenerhalt: Können alle schlagen

Mario Gomez glaubt fest an den Klassenerhalt mit dem VfB Stuttgart. Der Stürmer glaubt, dass 35 Punkte am Ende reichen werden. (Foto: foto2press)

Der VfB Stuttgart zählt zu den ganz großen Enttäuschungen der Hinrunde. Die Schwaben waren mit großen Zielen in die Saison gestartet, viele Experten hatten der Mannschaft sogar den Sprung ins internationale Geschäft zugetraut. Beim VfB lief es aber von Anfang an nicht rund. Nach dem 7. Spieltag war Stuttgart sogar Tabellenletzter – Trainer Tayfun Korkut musste seinen Hut nehmen. Unter dem neuen Coach Markus Weinzierl hat sich die Lage nur unwesentlich verbessert, der VfB schwebt noch immer in Abstiegsgefahr.

Dass diese sportliche Katastrophe wirklich eintritt, glaubt Stürmer Mario Gomez aber nicht. Der ehemalige Nationalspieler stellte sich im Trainingslager in La Manga jetzt den Journalisten – und wagte eine ausgesprochen optimistische Prognose für die Rückrunde.

“Außer Dortmund und Bayern können wir jeden schlagen”

Obwohl der VfB in der Hinrunde nur vier von 17 Spielen gewinnen konnte, hält Gomez in der zweiten Hälfte (fast) in jedem Spiel einen Sieg für möglich: “Ich habe Respekt vor jedem Team in der Bundesliga. Aber bis auf die Partien gegen Bayern München und den BVB können wir jedes Spiel gewinnen. Das ist auch möglich, wenn man Tabellensechzehnter ist. Und das ist nicht überheblich, sondern die Realität. Es ist also auf keinen Fall zu spät.”

Neuzugänge Zuber und Esswein machen Hoffnung

Hoffnung schöpft Mario Gomez vor allem aus der Tatsache, dass die VfB-Bosse in der Winterpause zwei hochkarätige Neuverpflichtungen präsentieren konnten. Von der TSG Hoffenheim kam der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber, von Hertha BSC wurde Offensivspieler Alexander Esswein an den Neckar gelockt. Beide Spieler wurden zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen.

Die besten Quoten für Stuttgart vs. Mainz (19.01.) Deutscher Anbieter Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Während Zuber in Hoffenheim sogar schon Erfahrung in der Champions League sammeln konnte, war Esswein vor allem ein Wunschspieler von Trainer Markus Weinzierl. Der Coach kennt und schätzt den Angreifer noch aus gemeinsamen Zeiten beim FC Augsburg.

“Absolute Vollgasfußballer”

Zuber und Esswein sollen dem VfB die in der Hinrunde schmerzlich vermisste Offensivpower auf den Außenbahnen zurück bringen. Darauf spekuliert auch Mario Gomez: “Beide sind absolute Vollgasfußballer, sie sind sehr robust und wahnsinnig schnell. Die werden uns in der Umschaltbewegung sicher gut tun. Ich habe große Hoffnung, dass die beiden uns im Abstiegskampf entscheidend weiterhelfen.”

Reichen wirklich 35 Punkte zum Klassenerhalt?

Nach der Rechnung von Mario Gomez müsse der VfB am Ende der Saison 35 Punkte auf dem Konto haben, um den Klassenerhalt sicher in der Tasche zu haben. Aktuell hat Stuttgart nur 14 Zähler verbucht, es wird also noch ein langer Weg. Das weiß auch Gomez: “Abstiegskampf ist vor allem mental anstrengend. Aber ich bin zu Tausend Prozent überzeugt, dass wir es schaffen und die Liga halten.” Dazu müsste Gomez gewiss auch seine eigene Torquote verbessern: In der Hinrunde gelangen dem 33-Jährigen lediglich fünf Treffer.

Die besten Quoten für Stuttgart vs. Mainz (19.01.) Deutscher Anbieter Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Heimsieg gegen Mainz ist Pflicht

Ganz entscheidend wird sicherlich sein, wie der VfB Stuttgart in der Rückrunde aus den Startlöchern kommt. Deswegen kommt der Auftaktpartie gegen den FSV Mainz 05 am 19. Januar (Anstoß ist um 15:30 Uhr) eine enorme Bedeutung zu. Stuttgart hat ein Heimspiel, da ist ein Sieg fast schon Pflicht. Der Rheinhessen gehören allerdings nicht gerade zu den Lieblingsgegnern des VfB.

VfB ist klar favorisiert

Von den letzten sechs Pflichtspielen gegen Mainz konnte Stuttgart nur ein einziges gewinnen, zuletzt gab es drei Niederlagen in Folge. Da mag es Mut machen, dass zumindest die Buchmacher den VfB in der Favoritenrolle sehen. Wer bei Wetten.com auf einen Heimsieg der Weinzierl-Elf setzt, kann sich aktuell die starke Quote von 2,25 sichern. Aus unserer Sicht eine echte Value Bet.

 

Zu Wetten.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.