U21-EM 2019 im TV: Welcher Sender überträgt live und als Stream?

Wo läuft die U21 EM live im TV oder als Stream?

Cheftrainer Stefan Kuntz will mit der deutschen U21 den Titel bei der EM verteidigen. (Foto: foto2press)

Am kommenden Sonntag (16. Juni) beginnt in Italien und San Marino die U21-Europameisterschaft – mit der deutschen Mannschaft als Titelverteidiger. Das Team von Trainer Stefan Kuntz hat auch diesmal wieder ambitionierte Ziele. Mindestens das Halbfinale soll erreicht werden, denn das würde die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio bedeuten. Wir haben alle wichtigen Fakten zur U21-EM 2019 zusammengefasst und verraten Ihnen auch, wo Sie die Spiele live im TV verfolgen können.

An das Turnier vor zwei Jahren in Polen hat die deutsche U21-Nationalmannschaft beste Erinnerungen. Damals gewann die Kuntz-Elf im Finale überraschend gegen den großen Favoriten Spanien. Mitchell Weiser erzielte das entscheidende Tor per Kopfball. Aus dem damaligen Team sind mit Waldemar Anton, Mo Dahoud, Levin Öztunali und Nadiem Amiri alleerdings nur noch vier Spieler übrig.

Welche Sender übertragen die U21-EM im TV oder im Internet?

Da in diesem Sommer sonst kein großes Turnier im Herren-Fußball stattfindet, wird die U21-EM wohl große Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Das wollen sich ARD und ZDF zu Nutze machen: Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender übertragen sämtliche Spiele der deutschen Mannschaft live im TV und parallel als Stream auf sportschau.de bzw. zdfsport.de.

Die erste beiden Spiele der DFB-Elf (am 17. Juni um 21 Uhr gegen Dänemark und am 20. Juni um 21 Uhr gegen Serbien) laufen in der ARD. Das dritte Gruppenspiel gegen Österreich (23. Juni um 21 Uhr) wird dann vom ZDF übertragen. Alle weiteren Gruppenspiele ohne deutsche Beteiligung werden von Sport1 im Free-TV gezeigt.

Die besten Quoten für die U21-EM (ab 16.06.) Deutscher Anbieter Täglich 40.000 Wetten Top-Neukundenbonus

In welchem Modus wird die U21-EM gespielt?

In der Vorrunde gibt es drei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Nur die drei Gruppensieger und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich für das Halbfinale. Wer den Sprung unter die letzten vier Teams schafft, ist automatisch für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio qualifiziert. Das ist auch das große Ziel der deutschen Auswahl, die als Mitfavorit in das Turnier geht.

Der deutsche Kader für die U21-Europameisterschaft 2019

Mit dem folgenden Team möchte Trainer Stefan Kuntz den Titel von 2017 verteidigen. Ihm zur Seite stehen übrigens die Co-Trainer Daniel Niedzkowski und Antonio di Salvo sowie Torwarttrainer Klaus Thomforde.

Tor: Florian Müller (1. FSV Mainz 05), Alexander Nübel (FC Schalke 04), Markus Schubert (Dynamo Dresden)

Abwehr: Waldemar Anton (Hannover 96), Timo Baumgartl (VfB Stuttgart), Benjamin Henrichs (AS Monaco), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC), Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen), Felix Uduokhai (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld: Nadiem Amiri (TSG Hoffenheim), Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund), Maximilian Eggestein (SV Werder Bremen), Robin Koch (SC Freiburg), Eduard Löwen (1. FC Nürnberg), Arne Maier (Hertha BSC), Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Levin Öztunali (1. FSV Mainz 05), Marco Richter (FC Augsburg), Suat Serdar (FC Schalke 04)

Sturm: Johannes Eggestein (SV Werder Bremen), Lukas Nmecha (Preston North End), Luca Waldschmidt (SC Freiburg)

Gestrichen wurden kurz vor dem Turnier Cedric Teuchert (FC Schalke), Janni Serra (Holstein Kiel) Jordan Torunarigha (Hertha BSC) und Lukas Klünter (Hertha BSC).

Die besten Quoten für die U21-EM (ab 16.06.) Deutscher Anbieter Täglich 40.000 Wetten Top-Neukundenbonus

Die Spielorte der U21-EM

Die Partien der U21-Europameisterschaft 2019 finden in sechs verschiedenen Städten in Italien und San Marino statt. Zum Auftakt treffen Polen und Belgien steigt am 16. Juni im Stadio Città del Tricolore in Reggio Emilia aufeinander.

Weitere Spielorte sind Bologna (Stadio Renato Dall'Ara), Triest (Stadio Nereo Rocco), Udine (Stadio Friuli), Serravalle (San Marino Stadion) und Cesena (Stadio Dino Manuzzi). Das erste Match der deutschen Mannschaft (am 17. Juni gegen Dänemark) findet in Udine statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.