The Blog

Wer gewinnt die Australian Open 2019 | Wett-Tipp, Quoten & Prognosen

Novak Djokovic
Novak Djokovic

Kann Top-Favorit Novak Djokovic zum 7. Mal den Pokal bei den Australian Open hochstemmen? (Foto: Shutterstock.com)

Das Warten hat ein Ende – Tennisfans und Sportwetter freuen sich auf das 1. Grand-Slam-Turnier des Jahres, das bis zum 27. Januar in Melbourne stattfindet. Die Australian Open – eines der vier großen Turniere im Tennis – sind auch als “Happy Slam” bekannt und wir sagen Ihnen in unserem Wett-Tipp, welche Spieler am Ende in Melbourne mit der Trophäe in der Hand ganz happy sein werden.

Die Fakten zu den Australian Open 2019

  • Belag: Hartplatz
  • Preisgeld: 37,26 Mio. Euro
  • Titelverteidigerin: Caroline Wozniacki (Dänemark)
  • Titelverteidiger: Roger Federer (Schweiz)

Wo wird gespielt?

Die Australian Open werden in Melbourne, der zweitgrößten Stadt Australiens, ausgetragen. Die Spiele finden im Melbourne Park statt, der 20 Hektar groß ist und 24 Tennisplätze bietet. Die drei größten Plätze sind die Rod Laver Arena (14.820 Plätze), wo auch das Finale gespielt wird, die Hisense Arena (10.000 Plätze) und die Margaret Court Arena (7.500 Plätze).

Die besten Quoten für die Australian Open Tolle Tennis-Wetten Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Was ist 2019 neu?

Ab diesem Jahr wird bei den Australian Open der fünfte Satz nicht mehr ausgespielt, bis ein Spieler zwei Spiele Vorsprung hat, sondern im so genannten Match-Tiebreak entschieden, der beim Stand vom 6:6 zum Einsatz kommt. Wer zuerst 10 Punkte hat, geht als Sieger vom Platz.

Aufgrund der großen Hitze in Australien wurde als Schutzmaßnahme für die Spieler in diesem Jahr eine Hitzebelastungsskala (1-5) eingeführt, die sich auf Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Sonne und Strahlungswärme beruft. Sollte auf dieser Skala eine 4 erreicht werden, darf bei den Frauen nach dem zweiten, bei den Männern nach dem dritten Satz eine Pause von je zehn Minuten gemacht werden.

Wann und wo werden die Australian Open im TV übertragen?

Es gibt bei den Australian Open eine Night und eine Day Session. Die Day Session startet Ortszeit 11 Uhr, was nachts um 1 Uhr deutscher Zeit entspricht. Die Night Session beginnt immer um 9 Uhr deutscher Zeit und findet in der Rod Laver- und der Margaret Court-Arena statt.  Das Finale der Damen beginnt am Samstag (26.01) um 9 Uhr deutscher Zeit, das Finale der Herren bildet dann am Sonntag (27.01.) ab 9 Uhr den krönenden Abschluss.

Wie bereits in den letzten Jahren werden die Australian Open 2019 wieder exklusiv von Eurosport übertragen. Eurosport 1 zeigt dabei jeden Tag die wichtigsten Begegnungen, weitere Spiele sind auf den kostenpflichtigen Nebensendern Eurosport 2 und Eurosport 360 sowie über den ebenfalls kostenpflichtigen Eurosport Player zu sehen. Ein Livestream wird ebenfalls von Eurosport angeboten.

Die besten Quoten für die Australian Open Tolle Tennis-Wetten Top-Neukundenbonus Erstklassige Livewetten

Die Favoriten bei den Herren

Die Favoriten an den Australian Open lassen sich beinahe schon in zwei Kategorien einteilen. Da sind jene, die super drauf sind. Novak Djokovic und Roger Federer etwa sind bestens aufgelegt und locker. Die Form passt bestimmt. Youngster Stefanos Tsitsipas will nach dem letztjährigen Traumjahr endgültig durchstarten und Kevin Anderson hat schon den ersten Titel 2019 im Sack.

Doch da ist auch die Gruppe, die Sorgen hat. Alexander Zverev, Rafael Nadal oder Marin Cilic gehören auf die Liste der Favoriten und können gewinnen, wenn sie denn fit genug sind. Aber bei Cilic machte das Knie Probleme, Nadal und Zverev zwickte es im Oberschenkel. Der Deutsche ist zudem im Training sogar noch umgeknickt. Kann er trotzdem um den Titel mitspielen?

Novak Djokovic – Quote: 2,20 bei Netbet

Mit Siegen in Wimbledon und bei den US Open meldete sich Novak Djokovic 2018 eindrucksvoll zurück und beendete zum fünften Mal ein Jahr auf Platz eins der Weltrangliste. Auf dem Hartplatz in Melbourne ist mit dem Serben immer zu rechnen, er geht als großer Favorit ins Turnier, das er bereits sechs Mal gewann. Sollte ihm in diesem Jahr Titel Nummer 7 gelingen, bekommen Sie bei Netbet 2,20-faches Geld zurück.

 

netbet1

Roger Federer  – Quote: 5,50 bei Netbet

Der Altmeister gehört auch mit 37 Jahren noch zu den besten Tennisspielern der Welt, gewann die letzten beiden Jahre in Melbourne und bewies Anfang Januar beim Hopman Cup, wozu er noch in der Lage ist. In Perth spielte er groß auf, siegte wie im Vorjahr mit Belinda Bencic und reist entsprechend locker nach Melbourne. “Das wichtigste ist, im Kopf bereit zu sein, wenn die großen Momente kommen”, sagte er vor dem Auftakt. Glauben Sie, dass Federer für die Titelverteidigung bereit ist?

Rafael Nadal  – Quote: 10,00 bei Netbet

Wie fit ist der Stier aus Manacor? Bei der Exhibition kurz vor Silvester verlor er gegen Anderson, das Turnier in Brisbane ließ er wegen muskulären Problemen sausen.  Zudem meint es die Auslosung nicht so gut meint mit Nadal. Der Reihe nach könnte er auf dem Weg in den Final auf Aussie-Shooting-Star De Minaur, Berdych, Anderson und Federer treffen.

Alexander Zverev  – Quote: 11,50 bei Netbet

In der Weltspitze angekommen ist Alexander Zverev. Der gebürtige Hamburger hat seine Stärke auf Hartplatz bereits bewiesen, als er im Endspiel der ATP Finals in London den Dominator Djokovic in zwei Sätzen schlug. Dem 21-Jährigen gehört die Zukunft, doch ist auch schon Gegenwart der ganz große Wurf zuzutrauen?

Und wen sollte man noch auf dem Zettel haben?

Marin Cilic  – Quote: 29,00 bei Netbet

Im Vorjahr war der Kroate so nah dran. Im Final gegen Roger Federer kämpfte sich Cilic bis in den 5. Satz. Danach spielte er eine solide, aber keine überragende Saison. Doch auf der schnellen Unterlage wird mit Cilic zu rechnen sein, wenn das Knie mitmacht. Den Saisonstart hat er wegen Beschwerden gestrichen. Bei der Kooyong-Classic-Exhibition gegen Anderson siegte er immerhin, doch was geht im Ernstfall?

Kevin Anderson  – Quote: 26,00 bei Netbet

Unser Wett-Tipp für den Australian Open-Champion 2019

Sieben der 128 Spieler wurden genauer unter die Lupe genommen. Die Liste hätte noch weitaus länger sein können, denn mit Karen Khachanov (Quote: 24,25), Kei Nishikori (Quote: 26,00) oder Dominic Thiem (Quote: 41,00) gibt es weitere interessante Akteure. In Anbetracht seiner Form, dem zurückgekehrten Selbstbewusstsein und seiner Vorliebe für die Australian Open  kommen wir am Tipp auf Novak Djokovic einfach nicht vorbei – stimmen Sie zu?

 

netbet1

Und wer macht es bei den Damen?

Nach ihrer Babypause nähert sich Serena Williams wieder ihrer einstigen Form an. Die US-Amerikanerin gewann bislang 23 Grand Slams – jetzt soll Nummer 24 folgen und damit der Rekord von Margaret Court eingestellt werden. Geht der Plan auf, bekommen Sie bei Netbet 5,35-fachen Gewinn.

Angelique Kerber

Kann Angelique Kerber das Tennis-Jahr 2019 mit einem Paukenschlag beginnen? (Foto: Shutterstock.com)

Australien ist ein gutes Pflaster für Angelique Kerber. Die deutsche Nummer eins gewann den Grand Slam 2016, im vergangenen Jahr zog sie ins Halbfinale ein. Darum ist die 7,00-Quote auf Kerber auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Mit ihrem Sieg bei den US Open sorgte Naomi Osaka für ein Ausrufezeichen. Die 21-jährige spielte unbekümmert auf und verwies die haushohe Favoritin Serena Williams in die Schranken. Mit der Japanerin (Quote: 13,00) ist auch in Melbourne zu rechnen oder sehen Sie das anders?

Bereits im Oktober 2010 stand Caroline Wozniacki an Position eins der Weltrangliste. Es dauerte aber bis Januar 2018, ehe sie ihren ersten Grand Slam Titel gewann. In Melbourne geht sie nun zum ersten Mal bei einem Major-Turnier als Titelverteidigerin ins Feld. 230 für 10 gibt es, wenn Sie 2019 erneut triumphieren sollte.

Petra Kvitova (Quote: 17,00) hat schon einige große Erfolge feiern können, wobei die Erfolge in Wimbledon (2011 und 2014) herausstechen. In den letzten Jahren blieben zwar die Erfolge bei den Grand Slam-Turnieren aus, aber bei anderen Events konnte Kvitova weitere Titel gewinnen. So auch vergangene Woche in Sydney – nimmt die Linkshänderin den Schwung mit?

Unser Wett-Tipp für die Siegerin der Australian Open 2019

Das Tableau der Damen ist weitaus ausgeglichener als das der Herren. Tennis-Legende Serena Williams gehört bei den Buchmachern zur Topfavoritin. Die Amerikanerin bewies in den vergangenen Grand Slams, dass sie immer noch das Zeug zum Titelgewinn besitzt. Allerdings hat sie außerhalb der Major wenig überzeugt und muss sich erstmal wieder 2019 neu beweisen.

Die Nummer eins der Welt, Simona Halep ist die beständigste Spielerin der Tour, fühlt sich aber eher auf Sand wohler. Kerber holte ihren ersten Grand Slam-Titel in Melbourne und ist auch 2019 wieder in starker Form. Die Kielerin scheint vom Trainerwechsel beflügelt und holt sich auch dieses Jahr wieder den großen Pokal und den ganz großen Scheck bei den Australian Open. Das macht “Angie” um rund 3 Mio. Dollar reicher, während Sie bei Netbet den 7-fachen Gewinn abkassieren können.

 

netbet1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Sportwetten24.com | Impressum | Kontakt | Datenschutz |Italiano Italiano | Polski Polski English

Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.