2. Bundesliga Wett Tipps – jetzt auf die Zweite Liga wetten!

Selten war die 2. Bundesliga so spannend und attraktiv wie in der aktuellen Saison 2019/2020. Mit dem VfB Stuttgart, Hannover 96, dem Hamburger SV und dem 1. FC Nürnberg haben sich gleich vier Vereine den Aufstieg zum Ziel gesetzt. Dahinter lauern Teams wie der VfL Bochum, Arminia Bielefeld oder der 1. FC Heidenheim – kommt aus diesem Trio vielleicht ein Überraschungsteam? Dazu kommen noch Traditionsclubs wie der FC St. Pauli, Darmstadt 98, Dynamo Dresden und der Karlsruher SC. Keine Frage: Die zweite Liga ist ein echter Publikumsmagnet und auch für Wettfreunde ungemein attraktiv. Die hohe Leistungsdichte beschert an jedem Spieltag außergewöhnlich gute Quoten. Was Sie bei Wetten auf die 2. Bundesliga beachten müssen und welche Wettanbieter für Zweitliga-Wetten besonders empfehlenswert sind, verraten wir Ihnen in der folgenden Analyse.

Aktuelle Wett Tipps für die 2. Bundesliga

Langzeitwetten auf die 2. Bundesliga: Favoriten und Quoten

Die Fußball-Fachleute und die Wett-Experten unserer Redaktion sind sich in diesem Fall einig: In der Saison 2019/2020 wird kein Weg am VfB Stuttgart vorbeiführen. Die Schwaben haben den mit Abstand teuersten Kader der 2. Bundesliga und sich den direkten Wiederaufstieg als klares Ziel gesetzt.

Mit Tim Walter konnte der VfB seinen Wunschtrainer verpflichten, der 43-Jährige steht für offensiven und attraktiven Fußball. Die Mercedes Benz Arena war beim ersten Heimspiel gegen Hannover 96 (2:1) restlos ausverkauft, trotz des Abstiegs sind die VfB-Fans heiß auf die neue Saison. Der Kader der Stuttgarter hat fast Erstliga-Niveau, erfahrene Akteure wie Mario Gomez und Daniel Didavi können mit ihrer individuellen Klasse jederzeit eine Partie entscheiden.

Und auch in der Führung ist der VfB so gut und professionell wie lange nicht aufgestellt. Der ungeliebte Präsident Dietrich ist zurückgetreten, das sportliche Sagen haben die beiden Fachleute Thomas Hitzlsperger und Kaderplaner Sven Mislintat. Gut möglich, dass mit Jürgen Klinsmann bald noch eine echte VfB-Legende dazustößt.

Die Redaktion von Sportwetten24 legt sich daher fest: Der VfB Stuttgart wird nicht nur aufsteigen, sondern auch Meister in der 2. Liga. Dafür bietet Bet3000 aktuell eine Quote von 2,40 an.

 

anbietervergleich bet3000

Hinter dem VfB Stuttgart wird es voraussichtlich ein hart umkämpftes Rennen um den zweiten, direkten Aufstiegsplatz geben. Hier gelten Hannover 96, der Hamburger SV und der 1. FC Nürnberg als besonders aussichtsreiche Teams.

Vor allem für den HSV ist der Aufstieg eigentlich Pflicht. Nachdem der direkte Wiederaufstieg denkbar knapp verpasst wurde, muss der ehemalige Bundesliga-Dino jetzt schon in seine zweite Saison im deutschen Fußball-Unterhaus. Mit Dieter Hecking wurde ein enorm renommierter Trainer geholt, jetzt soll es unbedingt wieder rauf in die 1. Bundesliga gehen.

Sollte der HSV erneut scheitern, hätte dies sportlich und wirtschaftlich wohl weitreichende Konsequenzen für den Verein. Der Druck ist also enorm für den Europapokal-Sieger von 1983. Wenn der Hamburger SV im Mai 2020 allerdings sogar Meister der 2. Bundesliga werden sollte, zahlt Bet3000 aktuell das 4,50-fache Ihres Einsatzes aus.

Bei Hannover 96 gibt man sich in puncto Aufstieg eher zurückhaltend. “Wir werden versuchen, direkt wieder hoch zu kommen. Aber wenn es ein Jahr länger dauert, können wir das auch verkraften”, sagte Club-Chef Martin Kind nach dem Abstieg.

Intern sehen die 96-Bosse das wohl anders. Der sofortige Aufstieg ist das klare Ziel, dem alles untergeordnet wird. Mit Torwart Ron-Robert Zieler ist eine Identifikationsfigur zurückgekehrt, auch Trainer Mirko Slomka steht für erfolgreiche Jahre in Hannover. Die Quote für eine Zweitliga-Meisterschaft von Hannover 96 liegt derzeit bei 15,0 (Bet3000).

Erstliga-Absteiger 1. FC Nürnberg (Meister-Quote bei Bet3000: 9,00) mit seinem gewaltigen Fan-Potenzial gehört naturgemäß zu den Favoriten um den Aufstieg, ebenso werden Arminia Bielefeld, der VfL Bochum, der FC St. Pauli und der 1. FC Heidenheim von den Experten hoch eingeschätzt.

Voller Tradition: Die Mannschaften der 2. Bundesliga in der Saison 2019/2020

Wie üblich geht die zweite Liga auch in die aktuelle Spielzeit wieder mit insgesamt 18 Mannschaften. Neu sind die drei Erstliga-Absteiger VfB Stuttgart, Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg sowie die drei Aufsteiger aus der dritten Bundesliga: Karlsruher SC, Wehen Wiesbaden und der VfL Osnabrück. Selten war die 2. Bundesliga so prominent und traditionsreich besetzt. Allein der VfB Stuttgart und der HSV vereinen mehrere deutsche Meisterschaften und sogar Europacup-Siege auf sich. Und dies ist das gesamte Teilnehmerfeld der 2. Bundesliga in der Saison 2019/2020:

  • FC St. Pauli
  • VfB Stuttgart
  • SV Darmstadt 98
  • Holstein Kiel
  • SpVgg Greuther Fürth
  • SV Sandhausen
  • VfL Osnabrück
  • Hamburger SV
  • Karlsruher SC
  • Dynamo Dresden
  • 1. FC Nürnberg
  • Wehen Wiesbaden
  • DSC Arminia Bielefeld
  • Hannover 96
  • 1. FC Heidenheim
  • Erzgebirge Aue
  • VfL Bochum
  • Jahn Regensburg

Damit haben insgesamt elf Mannschaften der aktuellen 2. Bundesliga auch schon in der ersten Liga gespielt. Auch diese Tatsache unterstreicht die enorm hohe Qualität der zweiten Liga. Das Rennen um den Aufstieg und der Kampf um den Klassenerhalt dürften äußerst spannend werden. Übrigens: In der aktuellen Saison 2019/2020 wird erstmals in der Geschichte der 2. Bundesliga der Videobeweis praktiziert – das dürfte für zusätzliche Diskussionen sorgen.

Wetten auf die 2. Bundesliga: Wer steigt ab?

Mindestens so interessant wie die Wetten auf den Meister und die Aufsteiger aus der zweiten Liga sind Wetten auf die Absteiger. Auch in dieser Saison wird es wieder zwei Mannschaften direkt treffen, der Drittletzte muss in die Relegation und kann sich in zwei Spielen gegen den Dritten aus der 3. Bundesliga noch retten.

Das heißt aber noch lange nicht, dass der Zweitligist mit diesem letzten Strohhalm dann noch den Klassenerhalt schafft. In der vergangenen Saison scheiterte der FC Ingolstadt beispielsweise am Drittligisten Wehen Wiesbaden, obwohl die Schanzer das Hinspiel auswärts (!) mit 2:1 gewonnen hatten.

Der aktuelle Aufsteiger aus der hessischen Landeshauptstadt ist bei den Buchmachern allerdings jetzt auch der Top-Kandidat, wenn es um den direkten Abstieg geht. Sollte Wiesbaden am Ende der Saison 2019/2020 einen der letzten beiden Plätze belegen, gibt es bei Bet3000 das 2,50-faches Ihres Einsatzes zurück.

Neben Wiesbaden sehen die Wettanbieter vor allem Erzgebirge Aue und den Aufsteiger VfL Osnabrück als gefährdet an. Auch Fürth, Regensburg und Sandhausen steht wohl eine schwierige Saison bevor. Diese drei Teams stehen bei den Experten aber fast jedes Jahr auf dem Zettel, wenn es um mögliche Absteiger geht – am Ende hat sich das Trio bis jetzt immer souverän gerettet.

 

Wetten auf die 2. Bundesliga in der Saison 2019/2020

Wer steigt aus der 2. Liga ab? Jetzt bei Bet3000 wetten!

Etwas überraschend taucht für uns auch der Karlsruher SC auf den vorderen Plätzen in puncto Absteiger auf. Das sehen wir komplett anders. Der KSC ist zwar ein Aufsteiger, hat aber ein starkes Team und eine hervorragende Infrastruktur. Die Badener werden mit dem Abstieg nichts zu tun haben.

Sollten Sie übrigens an das Unfassbare glauben und dem VfB Stuttgart einen zweiten Abstieg in Folge zutrauen, dann gibt es bei Bet3000 dafür die Wahnsinns-Quote von 75,0!

Ganz wichtig nochmal der Hinweis an dieser Stelle: Der gezeigte Wettmarkt bei Bet3000 bezieht sich nur auf den direkten Abstieg und bezieht eine mögliche Relegation nicht mit ein. Es geht also um die beiden letzten Tabellenplätze am Ende der Saison 2019/2020-

Spezialwette: Wer wird Torschützenkönig in der 2. Bundesliga?

Bei Bet3000 kann man nicht nur auf alle Spiele und die Auf- und Absteiger der zweiten Liga wetten – sondern auch auf den Torschützenkönig in Deutschlands zweithöchster Spielklasse! Wir raten hierbei allerdings zur Vorsicht: Wetten auf den Torschützenkönig in einer Saison sind immer voller Unwägbarkeiten.

Selbst ein Top-Stürmer kann sich schnell mal eine Verletzung einhandeln, in eine Formkrise geraten oder im schlimmsten Fall in der Winterpause an einen Erstligisten verkauft werden. Wir würden solche Wetten also stets mit einem moderaten Betrag abschließen. Absoluter Top-Favorit in der Saison 2019/2020 ist übrigens Mario Gomez vom VfB Stuttgart. Der ehemalige Nationalspieler knipste gleich am ersten Spieltag beim Sieg gegen Hannover 96.

Die besten Wettanbieter für Wetten auf die 2. Liga

Bester Bonus: Bet3000

Der deutsche Buchmacher Bet3000 gehört inzwischen zu den populärsten Wettanbietern in Deutschland und darüber hinaus. Regelmäßigen TV-Zuschauern dürften vor allem die unterhaltsamen Werbespots von Bet3000 sein, in denen immer wieder Prominente aus der Welt des Sports auftauchen.

Bet3000 besticht durch eine hohe Seriosität, außergewöhnlich guten Quoten, einem umfassenden Wettangebot für über 30 Sportarten, tollen Livewetten, einem fantastischen Kundenservice und einer modernen App. Und wenn Sie noch kein Wettkonto bei Bet3000 besitzen, dann erhalten Sie als Neukunde einen überragenden 100% Einzahlungsbonus von bis zu 150 Euro – und dazu noch 20% Cashback.

 

anbietervergleich bet3000 ro

Beste Quoten: Betway

Unser Testsieger Betway hat uns in allen wichtigen Bereichen voll überzeugt – nicht nur bei der Analyse des Wettangebots auf die 2. Bundesliga. Der britische Top-Wettanbieter hat pro Tag mehr als 30.000 Einzelwetten in seinem Programm, bietet einen Top-Willkommensbonus von bis zu 150 Euro, ein umfangreiches Livewetten-Center, eine exzellente App und einen hervorragenden Kundensupport in deutscher Sprache.

Ein weiterer Pluspunkt ist zweifellos die Kooperation von Betway mit dem amerikanischen Finanzdienstleister Paypal, den vor allem im deutschsprachigen Raum viele Wettfreunde nutzen. Der Buchmacher überzeugt weiterhin mit maximaler Seriosität und Sicherheit, dafür sorgen unter anderem die werthaltige EU-Lizenz aus Malta (Malta Gaming Authority) sowie die Konzession des deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein. Für Wetten auf die zweite Liga können wir letztlich vor allem die tollen Quoten bei Betway hervorheben. Besonders bei Außenseiter-Wetten bietet Betway oftmals die Top-Quote des Spieltags.

 

anbietervergleich Betway

Bestes Wettangebot: 888sport

888sport bemüht sich in den vergangenen Jahren vermehrt um Kunden aus dem deutschsprachigen Raum – und ist in dieser Zeit in die Top-Liga der Wettanbieter aufgestiegen. Der Buchmacher glänzt mit einer übersichtlichen und modernen Website, einer ausgezeichneten App, einem herausragenden Wettangebot in Breite und Tiefe (darunter natürlich diverse Wetten auf die 2. Bundesliga in Deutschland) und absoluten Top-Quoten.

888sport verfügt über eine seriöse EU-Lizenz aus Gibraltar, bietet Paypal als Zahlungsmethode an und hält für neue Kunden einen attraktiven Willkommensbonus von bis zu 100 Euro (inklusive 10 Euro Bonus für das preisgekrönte 888sport Casino) bereit.

 

888sport1

 

Erfolgreich wetten: Darauf sollten Sie bei Ihren Tipps auf die 2. Liga achten

Im Vergleich zur ersten Liga wird in der 2. Bundesliga ein deutlich anderer Fußball gespielt. Nicht selten sind Absteiger aus der 1. Bundesliga mit dem “Projekt Wiederaufstieg” gescheitert, weil sie sich in Liga Zwei ausschließlich auf ihre spielerische Qualität verlassen wollten. In der zweiten Liga stehen allerdings andere Tugenden im Vordergrund. Hier wird gekämpft, gerannt und gekratzt!

Die Mannschaften operieren deutlich mehr mit langen Bällen aus der eigenen Hälfte, ein gepflegter Spielaufbau findet vor allem bei den Teams im Abstiegskampf kaum statt. Auch Standardsituationen haben in der 2. Bundesliga einen deutlich höheren Stellenwert als im deutschen Fußball-Oberhaus.

Wenn man sich aufgrund von mangelnder Qualität aus dem Spiel heraus kaum Chancen erarbeiten kann, dann sind Freistöße und Ecken eine nicht zu unterschätzende Waffe. Viele Partien werden auf die Art und Weise entschieden. Die Trainer lassen ihre Spieler diverse Varianten bewusst einstudieren. Dies sollte man vor allem auch bei Livewetten stets im Hinterkopf haben.

Ähnlich wie die 3. Bundesliga gilt auch die zweite Liga als insgesamt sehr ausgeglichen. Zwar dürften in dieser Saison die beiden absoluten Top-Favoriten VfB Stuttgart und Hannover 96 einen kleinen Vorsprung haben (allein schon durch einen deutlich höheren Etat), dahinter ist aber so ziemlich alles möglich. Gerade die vermeintlichen Außenseiter wie Sandhausen, Heidenheim, Aue oder auch Holstein Kiel sind immer für eine Überraschung gut und waren in den vergangenen Jahren stets auf Augenhöhe mit dem Rest der Liga.

Die Revierclubs Bochum und der ostwestfälischer Nachbar Bielefeld waren zuletzt die klassischen Wundertüten. Von Aufstiegschancen bis hin zur Abstiegsgefahr war immer alles möglich. Unsere Wett-Experten gehen auch in dieser Saison davon aus, dass mindestens ein Underdog im Aufstiegsrennen mitmischen wird. Und wie immer wird auch ein Team in den Kampf um den Klassenerhalt gerissen, das davon vor der Saison nichts wissen wollte.

 

anbietervergleich bet3000 ro

 

Wenn Sie auf die 2. Bundesliga wetten möchten, sollten Sie sich außerdem folgenden Fakt merken: Der Großteil der Zweitliga-Mannschaften verfolgt einen sehr defensiven Ansatz und tendiert zur Risikovermeidung. Das für Fans meistens ärgerliche Ergebnis von 0:0 ist in der 2. Bundesliga keine Seltenheit.

Echte Spektakel mit mehr als drei, vier oder fünf Toren findet man an den Spieltagen eher selten. Diese Tatsache ist vor allem für Über/Unter-Wetten extrem wichtig. Der erste Spieltag der Saison 2019/2020 hat diese These unserer Experten bestätigt.  Nehmen wir als Beispiel mal die beliebte Wette auf “Unter 2,5 Tore”: Am ersten Matchday hätten Sie diese Wette bei fünf von neun Partien gewonnen.

Termine & Uhrzeiten: Wann finden die Zweitliga-Spiele statt?

Die Spielansetzungen haben sich im Vergleich zur Vorsaison nicht geändert. Der Spieltag beginnt weiterhin mit zwei Partien am Freitagabend, die jeweils um 18:30 Uhr angepfiffen werden. Es geht dann weiter mit drei Spielen am Samstag, hier ist die Anstoßzeit wie gewohnt 13 Uhr. Weitere drei Matches finden sonntags statt, dann rollt der Ball ab 13:30 Uhr.

Das Top-Spiel des jeweiligen Spieltags findet weiterhin an dem von den Fans so ungeliebten Montag statt – wie gehabt jeweils um 20:30 Uhr. Grundsätzlich gilt die Regel: Ist in der 1. Bundesliga ein Montagsspiel angesetzt (was vor allem in der Rückrunde der Fall sein wird), fällt die Montagspartie in der zweiten Liga aus und wird am Samstag ausgetragen.

Der letzte Zweitliga-Spieltag vor der Winterpause wird am 22. Dezember 2019 (Sonntag) ausgetragen. Nach der Unterbrechung geht es dann mit einer englischen Woche am 28./29. Januar 2020 weiter. Die beiden letzten Spieltage der Saison 2019/2020 – an denen traditionell alle Partie parallel und zeitgleich ausgetragen werden – finden am 10. Mai 2020 (sonntags, alle Partien um 15:30) und am 17. Mai 2019 (ebenfalls Sonntag, ebenfalls alle Spiele um 15:30 Uhr) statt.

Die Meister in der 2. Bundesliga der vergangenen zehn Jahre

Während der Deutsche Meister in der ersten Bundesliga die berühmte “Salatschüssel” überreicht bekommt, wird die Trophäe in der 2. Bundesliga auch “Felge” genannt. In den vergangenen zehn Jahren konnten sich folgende zehn Vereine den Titel “Deutscher Zweitliga-Meister” sichern – darunter sind einige sehr prominente Clubs:

  • 2019: 1. FC Köln
  • 2018: Fortuna Düsseldorf
  • 2017: VfB Stuttgart
  • 2016: SC Freiburg
  • 2015: FC Ingolstadt
  • 2014: 1. FC Köln
  • 2013: Hertha BSC
  • 2012: SpVgg Greuther Fürth
  • 2011: Hertha BSC
  • 2010: 1. FC Kaiserslautern

Im TV oder als Stream: Wie und wo kann man die 2. Bundesliga live sehen?

In der aktuellen Saison 2019/2020 wird in den Stadien der zweiten Liga ein neuer Zuschauerrekord erwartet – die 2. Bundesliga boomt! Und im Gegensatz zur 1. Bundesliga braucht man im Fußball-Unterhaus nicht zwei oder drei Abos beziehungsweise Decoder um wirklich alle Spiele live im TV schauen zu können. Der Pay-TV-Sender Sky hat nach wie vor die Rechte für die Übertragungen von sämtlichen Partien der zweiten Liga.

Zusammenfassungen gibt es im Free-TV bei Sky Sport News HD, bei Sport1, in der ARD-Sportschau und im ZDF-Sportstudio. Am schnellsten ist allerdings der (kostenpflichtige) Streaming-Dienst DAZN, hier gibt es die Spielberichte schon 40 Minuten nach dem jeweiligen Ende der Partien.

Wer die Spiele der 2. Bundesliga von unterwegs verfolgen will, kann wie gewohnt auf die App von Sky Go zurückgreifen. Hier gibt es sämtliche Begegnungen live und in Farbe – auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Einige Wettanbieter bieten ebenfalls Livestreams zu den Partien der 2. Fußball-Bundesliga an – allerdings sind diese aus rechtlichen Gründen zumeist nur im Ausland verfügbar.

Neu ist außerdem, dass sämtliche Partien der 2. Bundesliga bei Amazon live per Audiostream übertragen werden. Dies ist vielleicht etwas für Freunde der guten, alten Radio-Reportage.

Fazit: Mit der richtigen Strategie erfolgreich auf die 2. Bundesliga wetten!

Die Leistungsdichte in der 2. Bundesliga ist – ähnlich wie eine Etage tiefer in Liga 3 – extrem hoch. Natürlich sind Stuttgart, Hannover, der HSV und Nürnberg die klaren Favoriten, aber die zweite Bundesliga steckt eigentlich in jeder Saison voller Überraschungen. Und genau das macht die Quoten für Zweitliga-Wetten so interessant.

Grundsätzlich kann man sagen, dass Sie mit Sportwetten auf die 2. Fußball-Bundesliga enorme Gewinne erzielen können – vorausgesetzt sie wählen die richtige Strategie und bereiten Ihre Einsätze gut vor. Lassen Sie Vorsicht walten bei Wetten auf eine hohe Gesamtzahl der Tore – in der zweiten Liga ist Defensive Trumpf.

Achten Sie besonders darauf, ob Mannschaften besonders heim- oder auswärtsstark sind! Und verpassen Sie auf keinen Fall den richtigen Zeitpunkt für Ihre Langzeitwette. Der HSV hat beim Auftaktspiel zu Hause gegen Darmstadt 98 mit Müh und Not nur 1:1 gespielt – und sofort schoss die Quote für einen Aufstieg der Hamburger nach oben. Dies sind die Momente, in denen Sie hellwach sein und die Quotenentwicklung im Blick haben sollten.

Insgesamt können wir Ihnen Wetten auf die 2. Liga absolut empfehlen: Es warten außergewöhnlich hohe Quoten an allen Spieltagen und Sie können sämtliche Partien live im TV verfolgen – ein zusätzliches Vergnügen für leidenschaftliche Wettfreunde. Die Redaktion von Sportwetten24 wünscht Ihnen viel Glück und Erfolg bei Ihren Tipps auf die 2. Bundesliga!

 

anbietervergleich bet3000 ro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.